Heute kam es erneut zu einem Unglück auf der Isar. Zunächst suchten die Rettungskräfte nach einer im Fluss abtreibenden Frau. Insgesamt galt es dann jedoch vier Personen nach einem Schlauchbootunfall zu finden, zu versorgen und an das Ufer zu bringen. Im Einsatz waren neben zwei Hubschraubern, der Feuerwehr, der DLRG und des Landrettungsdienstes drei Schnelleinsatzgruppen der Wasserwacht aus Penzberg, Bad Tölz und Wolfratshausen.